Die aktuelle Ausgabe

Jungscharleiter Nr. 2/2017

Ein unerwartetes Geschenk!

„Was muss ich tun, um einen gerechten Gott zu bekommen?“ Diese Frage beschäftigt Martin Luther. Sie treibt ihn um. Sie führt ihn dazu, Gott durch fromme Taten gnädig zu stimmen: Er wird Mönch, er pilgert nach Rom, rutscht auf Knien die Treppe hinauf, wird zum Priester geweiht, studiert Theologie, schreibt eine Doktorarbeit und wird Professor an der Uni Wittenberg. Er geht so oft zur Beichte, dass es seinen Beichtvater schon nervt. Und doch bleibt die Frage: Reicht das aus?

Und plötzlich, völlig unerwartet, trifft ihn ein Vers aus dem Römerbrief (Röm 1,17): Der Gerechte lebt aus dem Glauben. Luther begreift: Es geht nicht darum, was ein Mensch tut. Gottes Liebe ist ein Geschenk – allein aus Gnade. Es reicht, wenn der Mensch an diese Gnade Gottes glaubt!

Mit dieser Erkenntnis bringt Luther die Reformation in die Gänge. Er trägt das Geschenk zu den Deutschen und über sämtliche Landesgrenzen hinaus. Luther verdanken wir die Bibelübersetzung in die Deutsche Sprache. Sie prägt unsere Worte bis heute. Auf Luther gehen Lieder, wie „Ein feste Burg ist unser Gott“, zurück. Er hinterlässt schriftliche Werke, wie „Die Freiheit eines Christenmenschen“, die unser praktisches Christenleben prägen.

Wer sich mit Martin Luther beschäftigt, der wird aufgefordert, selbst über eine Reformation im eigenen Umfeld nachzudenken. Die Kirche „in Form“ zu halten oder zu bringen ist Aufgabe jedes Christen oder besser Gottes Aufgabe (er setzt uns ein). Gott bleibt der Handelnde.

Zum Reformationsjubiläum bringen wir dieses Lutherheft heraus. Im Heft findet ihr Gruppenentwürfe zu den wichtigsten Lebensstationen Luthers, dazu Spiele und Aktionen. Wir wünsche euch viel Spaß mit Martin Luther.

Mit herzlichen Grüßen vom Redaktionskreis,

Antje Metzger

 

Fix & Fertig
Anders als du denkst   4
Muss ich Angst vor Gott haben?
Simon Walz
Allein durch Gnade   9
Luthers Turmerlebnis
Markus Röcker
Zeit für Veränderung   14
Die 95 Thesen
Antje Metzger
„Ich kann nicht widerrufen!“   19
Reichstag in Worms
Caroline Roth
Bausteine
Rudi und die wirklich blinden Leute   25
Wer an Jesus glaubt, kriegt den Durchblick
Frank E. W. Ortmann
Luther „in action“   27
Ein cooler Spielenachmittag zu M. Luther
Tanja Ziegler
Geländespiel „Finde Luther!“   31
Wer von den Vielen ist er bloß?
Claudia Englert
Halloween und Reformation   33
Wissenswertes über den 31.10.
Claudia Englert
Bible Art Journaling Kids   38
Kreativer Umgang mit biblischen Worten
Antje Metzger
Aufs Maul geschaut   www
Abwechslungsreiche Sprachspiele
Hans-Martin Kögler
Specials
Bergwerk besuchen   41
Auf Vater Luthers Spuren
Frank E. W. Ortmann
Luther – der Film   43
Ein Filmdreh für Jungscharen
Lennart Meissner
Fit für Kids
Wie werde ich Schuld los?   45
Mit Kindern über Schuld reden
Hans-Martin Kögler
Fundsachen
Buchtipps   50

Hier gehts
zum aktuellen Heft

Anmelden: